Hautpflege im Winter

Hey ihr Lieben,

ich persönlich liebe den Winter. Genauso wie jede andere Jahreszeit. Ich versuche immer das Beste aus Allem zu sehen. Man regt sich schon über genug auf.

Wie in den anderen Jahreszeiten ist die Haut im Winter bestimmten Bedingungen ausgesetzt. Von der Kälte draußen direkt in die warme Heizungsluft drinnen. Strickpullover. Schals. Um ein paar Dinge aufzuzählen.

Doch man kann der Haut auch mit einfachen Tricks helfen damit fertig zu werden, die ich euch in diesem Post mitteilen möchte. Es ist eine Mischung aus eigener Erfahrung, Recherche und ein paar Produktempfehlungen. Ich kann nicht garantieren, dass die Tipps bei jedem funktionieren, da jede Haut einzigartig ist.

Bei niedrigen Temperaturen verengen sich die Blutgefäße, wodurch die Durchblutung schlechter ist.

Durch den Schnee werden die Sonnenstrahlen zusätzlich reflektiert, weshalb ein starker UV-Schutz besonders wichtig ist. Besonders beim Ski fahren, da die Sonnenstrahlen stärker reflektieren, je höher der Berg ist. Empfindlich sind Ohren und Lippen.

Der ständige Temperaturwechsel von draußen und drinnen entziehen der Gesichtshaut die Feuchtigkeit und so wird der natürliche Schutzfilm dünner, woraufhin die Haut trocken und rissig wird.

 

Jetzt zu meinen Produktempfehlungen:

IMG_20141230_144104

Bodybutter

Das hier ist die Strawberry Body Butter von The Body Shop. Ihr habt sie bereits in einem Beauty-Haul von mir gesehen. Sie ist reichhaltig und dadurch, dass dies keine Creme, sondern eine Butter, wie der Name schon sagt :D, versorgt sie die Haut meiner Meinung nach mehr mit Feuchtigkeit. Also, die kann ich persönlich sehr empfehlen.

IMG_20141230_144134

1: Carmex: Meine Neuentdeckung 2014. Ich liebe es! Es hat etwas minziges und zieht schnell ein.

2.The Body Shop: Dragonfruit Lip Butter: Meiner Meinung nach eine leichte Lip Butter, die sich sehr leicht verteilen lässt, gut riecht und einen zarten Glanz auf die Lippen bringt. Hier könnt ihr sie euch auf der Webseite von The Body Shop anschauen.

3.Nivea Creme: Die kennt bestimmt jeder 😀 Ich trage sie auch sehr gerne auf meine Ellenbogen auf , wenn sie zum Beispiel durch die dicken Pullover aufgeraut sind.

IMG_20141230_144313

essence: 24h hand protection balm: Zwar habe ich das ganze Jahr über Handcreme dabei, aber im Winter achte ich verstärkt darauf. Diese Handcreme ist auf jeden Fall zu empfehlen und nicht nur wegen dem Preis.

Lindesa: Hautschutz – und Pflegecreme mit Bienenwachs: Ich lieeeeeeebe es! Sie fettet leicht und zieht schnell ein und riecht so gut! Hier könnt ihr die Creme bestellen.

BIVO Pro: Pflegende Hautschutzcreme mit Proplis und Bienenwachs: auch sehr zu empfehlen. Ich trage sie gerne auf, wenn ich meine Lippen spröde sind oder brennen. Wenn die Creme eingezogen ist, sind meine Lippen zart und weich. Hier könnt ihr die Creme bestellen.

 

 Habt ihr Tipps und Tricks für eure Haut?


Die Internetseiten, woher ich die Informationen habe:


 

Advertisements

2 thoughts on “Hautpflege im Winter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s