Sonntagsgedanken (16) – Die Sache mit der Freundschaft

Freundschaft.

Das ist so eine Sache. Im Verlauf unseres Lebens erleben wir verschiedene Phasen. Die Kindergartenzeit, wo wir so langsam beginnen zu verstehen, was Freunde überhaupt sind, zu der Zeit unsere Spielpartner und dieses Verhältnis zu unseren Freunden intensiviert sich im Laufe der Zeit.

Je mehr wir dem Elternhaus entfliehen, desto mehr beginnen wir unsere Freunde als Familie zu empfinden. Als die Personen, die uns verstehen und uns in allen Lebenslagen unterstützen. Doch Freundschaften können auch kaputt gehen, sei es durch verschiedene Lebensvorstellungen, sei es, dass man sich einfach auseinander gelebt hat.

Auch wenn es weh tut, wir müssen uns klar machen, dass es normal ist. Wir alle entwickeln uns weiter, versuchen unsere Lebensvorstellungen wahr zu machen. Da geht leider die ein oder andere Freundschaft in die Brüche oder das Verhältnis verändert sich. Die wahren Freunde jedoch versuchen sich zu unterstützen und den Lebensweg gemeinsam zu bestreiten.

Bei mir zum Beispiel ist das so: In meinem Leben sind leider bereits so viele Freundschaften zerbrochen. Ich habe keine beste Freundin, sondern viele Bekanntschaften und Menschen, die ich bereits seit Jahren als meine allerbesten Freunde sind und diese Personen haben mich in den letzten Jahren wirklich sehr unterstützt, als es mir schlecht ging und tun es immer noch. Ich wüsste nicht, wie ich diese Zeit sonst überstanden hätte und dafür bin ich sehr dankbar. Ja, unser Verhältnis war mal enger. Wir entwickeln uns weiter, stehen alle vor dem Ende eines Lebensabschnittes. Aber wenn wir uns wieder alle gemeinsam treffen, ist alles so wie früher.

 


Daumen hoch für: Sonne!!!!!!!, Freundinnengespräche, der Beginn von wunderbaren Ritualen

Daumen runter für: den ständigen Wetterumschwung, dieses kleine nervige Etwas, was sich „Annas Gesundheit“ nennt

Festgestellt dass: Mein Prokrastinationslevel inzwischen so weit ist, dass ich meinen Ordner mit Washi-Tape beklebe anstatt Geschichte zu lernen 😀

Angst davor: Was in der nächsten Woche passieren wird….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s