Sonntagsgedanken (30) – denn irgendwann kommt auch meine Sternenstunde

Absagen für Bewerbungen sind normal. Ich denke, das hat jeder von euch schon einmal erlebt.

Von meinen ganzen Bewerbungen, die ich bis jetzt geschrieben habe, habe ich eine Zusage für einen Sommerjob bekommen, der bis Ende August geht.

Als ich gestern einen Absage für einen Ausbildungsplatz bekommen habe, war es der Punkt, der meine Verzweiflung so richtig ins Rollen gebracht hat.

Niederschläge der letzten Monate, Enttäuschungen, aber trotzdem aufstehen und weitermachen, bis irgendwann etwas funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. Mein Mantra in so einer Zeit.

Aber irgendwann macht der Kopf zu und man denkt sich: Ich kann nicht mehr! Was soll ich denn noch alles tun? Mehr kann ich nicht aus mir rausholen.

Das Einzige, was man bei solchen Gedanken, die völlig normal sind, tun kann ist es, diesen Moment des Zusammenbrechens, der düsteren Gedanken zu zulassen, aber danach wieder aufstehen und weiter machen.

Denn irgendwann kommt auch meine Sternenstunde. Und eure auch ❤


Daumen hoch für: den Anfang von Etwas, was ich noch nicht so ganz einordnen kann; interessante Gespräche, ein ganz kleines DIY-Projekt

Daumen runter für: zu viele Gedanken in meinem Kopf, die wild Achterbahn fahren

Neu gekauft: einen Beautyblender! Ich bin auch dem Hype verfallen 😀 Aber nicht den Originalen, der ist mir zu teuer, sondern einen aus der örtlichen Parfümerie

Musiktipp: Paul Kalkbrenner – Sky and Sand

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s