Rezept: Kürbissuppe

Hey ihr Lieben,

wenn es eine Sache gibt, die ich an den Herbst wunderbar finde, dann ist es die Kürbiszeit. Der „Pumpkin Spice Latte“, Kürbissuppe, … Ich kann gar nicht aufhören, zu schwärmen.

Heute zeige ich ein Rezept zu einer Kürbissuppe, die bis jetzt immer mega gut angekommen ist. Von den Gewürzen her, bin ich noch ein bisschen am rumprobieren, was geschmacklich sehr gut zum Kürbis passt.

Habt ihr da Tipps für mich? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

 

Zutaten:

1 Esslöffel Olivenöl

3 rote Zwiebeln

1 Hokkaido – Kürbis (ca. 1 kg)

1 Liter Gemüsebrühe

3 Kartoffeln

200g Crème Fraîche

Kürbiskernöl

Salz,Pfeffer, Muskatnuss

Kürbissuppe.1

Zuerst wascht ihr den Kürbis, entkernt ihn und schneidet ihn in grobe Würfel.

Dann schneidet ihr die Zwiebeln in Würfel und glasiert sie in einem mit Olivenöl erhitzen Topf. Danach gebt ihr den Kürbis dazu und schmort alles leicht an.

Währenddessen mischt ihr die Gemüsebrühe an und gebt sie zu den Kürbis und den Zwiebeln. Danach schält ihr die Kartoffeln, zerteilt sie und gebt sie in die Brühe.

Dies alles lasst ihr jetzt zirka eine Stunde leicht köcheln, bis der Kürbis weich ist.

Nach dieser Stunde püriert ihr die Suppe und schmeckt sie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab. Danach gebt ihr die Suppe auf einen Teller und garniert sie mit Crème Fraîche und Kürbiskernöl.

Kürbissuppe.2

 

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s