Sonntagsgedanken (1) – Routinen und Veränderungen

In meinen Jahresrückblick habe ich geschrieben, dass ich eigentlich ein totaler Gegener von Vorsätzen bin, aber als ich in der letzten Woche mein 2017 noch einmal reflektiert habe, ist mir aufgefallen, dass ich gerade in einer Routine feststecke, mit der ich mich einfach nicht mehr wohl fühle.

Ich stehe morgens um 5:20 auf, mache mich fertig, fahre zum Bahnhof, um dann nach Hamburg zu fahren und nach der Arbeit komme ich wieder nach Hause, bin so kaputt, dass ich mich nur noch ins Bett lege, um dann am nächsten Tag genau den gleichen Rhytmus zu haben. Und am Sonntag stelle ich fest, dass ich wieder nichts für den Blog gemacht habe. Das ist nichts für eine lange Zeit, weil so viel daran kaputt geht. Und das Leben dann auch keinen großen Mehrwert hat.

Wenn wir etwas an unserem Leben verändern möchten, sollten wir versuchen uns Stück für Stück jede einzelne Routine vorzunehmen, an der wir etwas ändern möchten.

Zimmer immer unordentlich? Dann versuchen jeden Tag eine kurze Zeit für Ordnung einzuplanen.

Unorganisiertheit? Vielleicht helfen ja To – Do Listen weiter. Oder Kalender, elektronisch oder auf Papier. Ich schwöre auf den klassischen Papierkalender.

An der Figur etwas ändern? Versuchen kleine Sporteinheiten einzuplanen. Die Treppe statt den Aufzug zu nehmen oder zum Beispiel eine Bahnstation früher auszusteigen. Einfach mehr Bewegung.

Zu viel Bahn fahren? Nach Finanzierungsmöglichkeiten suchen und vielleicht funktioniert es dann ja mit einer Wohnung, wo ihr nicht zu viel Bahn fahren müsst. Was gerade mein Plan ist.

Eine weitere Baustelle für mich in 2018 ist mein Blog. Ich habe so viele Ideen und hoffe, dass ich sie alle realisieren kann. Aber was interessiert euch? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!


Daumen hoch für: so viele Ideen, dass mein Kopf schon fast überquillt, Motivation

Daumen runter für: Wintermüdigkeit, Sturm und Regen in Kombination

Musiktipp: 

 

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s