Impressionen „Museum für Kunst & Gewerbe“

UNBEZAHLTE WERBUNG, DA NAMENSNENNUNG


Hey ihr Lieben,

letzten Monat war ich in Hamburg im „Museum für Kunst & Gewerbe“. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, mich mehr mit Kultur auseinanderzusetzen und so auch Inspiration für meine Arbeit zu suchen.

Mein eigentlicher Plan war es, nur die Austellung über „Madame D’Ora“ (Klickanzuschauen. Sie fotografierte Porträts in den Zeiten von Arthur Schnitzler und Coco Chanel. Diese Austellung ist für interessierte im Porträtbereich zu empfehlen. Nach der Austellung bin ich noch länger geblieben und habe mir zum Beispiel die Austellung „BilderKatzenBilder“ (Klickangeschaut oder auch den Bereich der modernen Objektkunst.

Ich habe euch einige Impressionen aufgenommen.

mkg1

mkg2

mkg4

mkg5mkg6

mkg7

mkg8

Alles in allem kann ich das Museum wirklich empfehlen, auch für die unter euch, die nicht so kunstinteressiert sind, da dort eine Mischung aus Antike und Neuzeit zu finden sind und somit auch der Aspekt der Digitalisierung und des heutigen Konsumverhaltens enthalten ist.

Geht ihr noch ins Museum und habt ihr Empfehlungen? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen, dann können wir uns austauschen.

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s