Was ziehe ich auf einer Hochzeit an?

Hey ihr Lieben,

letztes Wochenende war ich auf einer Hochzeit und habe mich dementsprechend vorher sehr viel mit der Outfitsuche auseinandergesetzt. Ich war mit einer Freundin in Hamburg, habe fast dreißig Kleider anprobiert, haben aber ein passendes gefunden.

Aber um meine Outfitsuche soll es heute nicht gehen. Heute gebe ich euch ein bisschen Inspiration für eure Outfitsuche, falls ihr mal zu einer Hochzeit eingeladen sind, oder auch zum Beispiel für den Abiball. Dafür habe ich ein bisschen auf AboutYou gestöbert.

Kleidung

1,2,3,4,5,6,7,8,9,10

Schuhe

         1,2,3,4,5,6,7

 

Advertisements

Monatsfavoriten Juni #17

Hey ihr Lieben,

schon wieder ist ein Monat vorbei und wir sind im Juli angekommen. Also sind wieder die Monatsfavoriten dran.

 

Beauty

HugoBoss.MaViePourFemme

Hugo Boss – Ma vie pour femme

  • Duftrichtung: Blumig
  • Kopfnote: Kaktusblüte
  • Herznote: Jasmin, Freesie, Rosenknospen
  • Basisnote: Sandelholz, Bernstein, Zedernholz

Schon länger hatte ich diesen Duft ins Auge gefasst, weil ich sehr gerne blumige Düfte trage. Nicht nur während der warmen Zeit des Jahres, sondern eigentlich immer.

Ma vie pour femme ist ein sehr frischer, blumiger und sommerlicher Duft. Ich liebe ihn und kann ihn nur empfehlen.

MAC.Craving.Soar

Auf Instagram habe ich euch bereits meine Errungenschaft gezeigt. Ich war mit einer Freundin in Hamburg und wir sind spontan in den MAC Store gegangen, wo ich mir den Lippenstift „CRAVING“ zusammen mit den Lipliner „SOAR“ aufgetragen habe. Mein erster MAC Lippenstift und ich bin so begeistert! Noch nie habe ich einen Lippenstift gehabt, der so lange hält und so eine Farbintensität hat.

treaclemoon.thoselemonadedays

Die Handcreme von treaclemoon aus der Reihe „those lemonade days“ ist ein wunderbarer Duft für den Sommer. Oft habe ich bei den Handcremes der Marke das Problem, dass sie sehr lange zum einziehen brauchen, was manchmal ein Problem ist, wenn man sie unterwegs auftragen möchte. Dies habe ich aber bei „those lemonade days“ nicht. Und ich kann gar nicht aufhören von dem Duft zu schwärmen!

 

Fashion

Monatsfavoriten.Hm

Im Sommer trage ich wenn es zu kalt ist für kurze Hosen oder Kleider und zu warm für Jeans, sehr gerne Maxiröcke oder Hosen aus leichten Stoffen. Diese hier von H&M fühlt sich leicht auf der Haut an, ist sehr bequem und ich finde das Muster super schön.

 

Food

dm.toGo

Wenn man den ganzen Tag auf der Arbeit verbringt, isst man auch auswärts. Natürlich kann man sich etwas kaufen, was aber mit der Zeit ziemlich ins Geld geht oder sich zu Hause etwas vorkochen. Dazu fehlt manchmal auch die Zeit und da habe ich ganz gute Alternativen entdeckt, welche ihr bei dm oder Rossmann finden könnt.

 

 

Aufgebraucht #11

Hey ihr Lieben,

meine Tüte vor meiner Schminkkommode quillt wieder über, was heißt, dass es ein neues „Aufgebraucht“ gibt!

Macht euch was schönes zu trinken und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. Ich würde mich darüber freuen, über eure Erfahrungen mit den Produkten in den Kommentaren zu lesen.

Aufgebraucht.11_1

Balea – Deo-Bodyspray „Magic Fairytale“

In meinen Monatsfavoriten vom Januar dieses Jahres habe ich euch bereits das Bodyspray vorgestellt und meine Meinung hat sich dazu nicht geändert. Ich liebe den Duft von Beeren und für mich schreit die Mischung aus Himbeere und Magnolie nach Sommer.

Noch einmal kaufen? Wenn es eventuell mal wieder im dm verfügbar ist, sehr gerne.

 

The Body Shop – Early – Harvest Raspberry Shower Gel

Und direkt im nächsten Produkt habe ich wieder das Beerenthema aufgegriffen. Was mir bei den Duschgels von The Body Shop neben der Konsistenz ebenfalls sehr gut gefällt, ist dass die Düfte stark, aber nicht zu schwer sind. Es riecht sehr intensiv, ist aber nicht zu viel.

Noch einmal kaufen? Sehr gerne.

 

Balea – Fusspeeling „Lovely“ mit Minzöl und Blutorangen – Extrakt

Die Struktur der Körner ist stärker als bei einem Körper – oder Gesichtspeeling, was sehr gut für ein Peeling dieser Art ist. Der Geruch ist sehr frisch und angenehm und meine Füße waren nach dem Peeling butterweich. Das Einzige Negative was mir aufgefallen ist, dass der Geruch mit der Zeit verflogen ist.

Noch einmal kaufen? Wenn ich kein besseres Fusspeeling finde, auf jeden Fall. Ich probiere mich gerade durch.

Aufgebraucht.11_2

L’ORÉAL PARIS – „ELVITAL FIBRALOGY“ Haarpracht – Aufbau Shampoo

Dies ist ein nachgekauftes Produkt gewesen. Ich war so begeistert von dem Shampoo gewesen, weil es meine Haarstruktur viel voller und griffiger gemacht hatte. Aber jetzt nach nochmaligen Benutzen habe ich überhaupt keinen Effekt gespürt. Es war ein ganz normales Shampoo für mich. Nicht schlecht, aber auch nicht so sonderlich gut, dass ich nur noch dies benutzen würde.

Ich denke aber, dass sich einfach nur meine Haarstruktur verändert hat und so das Shampoo nicht mehr passend für mich ist.

Noch einmal kaufen? Eher nicht.

 

AUSSIE – „MIRACLE SHINE SHAMPOO“ für stumpfes, glanzloses Haar

Nach der Haarkur, die ich euch im letzten „Aufgebraucht“ gezeigt habe, bin ich total neugierig geworden, wie die anderen Produkte der Marke sind. Und da ich auf meinen Sparschein mit der Budni Karte öfter Rabatte für Aussie habe, muss ich auch selten den Vollpreis bezahlen.

Genau wie bei der Haarkur bin ich von dem Shampoo sehr begeistert. Nach dem Benutzen sind meine Haare sehr weich, fühlen sich leicht an und haben trotzdem Volumen.

Noch einmal kaufen? Auf jeden Fall!

Aufgebraucht.11_3

Garnier Fructis – ausfüllende Creme – Kur „Schadenlöscher“

Nachdem ich einen leichten Wink mit dem Zaunfahl vom Friseur bekommen habe, wie wichtig Haarkuren sind, hatte ich mir direkt diese Kur von Garnier gekauft. Ich kenne mich nicht mit der Struktur von Haaren aus, weshalb ich jetzt nicht sagen kann, wie viel die Kur bei mir geholfen hat. Jedoch denke ich, dass so eine Haarkur sehr wichtig zur Pflege ist. Mein Eindruck ist, dass diese Kur meine Haaren sehr gut geholfen hat.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne.

 

Balea – Rasiergel „Pink Grapefruit“ mit dem Duft von Pink Grapefruit und Frangipani

Ein sehr lieblicher Geruch und das Gel pflegt sehr gut. Man benötigt nicht sehr viel von dem Produkt.

Noch einmal kaufen? Sehr gerne.

 

Aufgebraucht.11_4

Vichy – Minéral 89 Hyaluron Boost mit Soforteffekt (Probe)

Es ist eine Art Gel und lässt sich leicht einarbeiten. Meine Haut war sehr weich nach dem Benutzen, aber einen aufpolsternden Effekt habe ich nicht gespürt.

Kaufen? Ich denke nicht.

 

Balea – Peel – Off Maske

Ich habe das erste Mal eine Peel – Off Maske benutzt und musste mich erst einmal an den Effekt gewöhnen. Ich konnte mein Gesicht noch weniger bewegen als sonst, beim Tragen einer Maske. Die Maske konnte ich nicht auf einmal entfernen, was ich mir aber bereits gedacht habe. Aber sie hatte einen sehr tollen Effekt und hat meine Haut gut gepflegt.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne.

 

Alverde – Peelingmaske 2 in 1

Durch die Inhaltstoffe natürliche Kieselsäure, Himbeer- Vanille – und Kokosextrakt riecht die Maske sehr gut. Meiner Meinung nach war der Peelingeffekt nicht sehr stark, aber sie hat einen schönen, weichen Effekt hinterlassen.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne.

 

AUSSIE – 3 Minute Miracle Reconstructor Intensivkur für strapaziertes Haar

In diesem „Aufgebraucht“ habe ich euch die Kur bereits gezeigt und ich bin nach dem zweiten Nutzen genauso begeistert.

Noch einmal kaufen? Auf jeden Fall!

Aufgebraucht.11_5

Blistex – Lip Relief Cream

Dies ist ein aussortiertes Produkt. Es ist einfach nicht meins. Es riecht mir zu stark nach Menthol und ich komme einfach nicht mit der Konsistenz klar. Es ist so flüssig und pflegt meine Lippen überhaupt nicht.

Noch einmal kaufen? Bloß nicht!

 

Eucerin – LIP ACTIV für empfindliche Haut

Ein farbloser Lippenbalsam der sehr gut pflegt.

Noch einmal kaufen? Sehr gerne.

 

Neutrogena – Lippenbalsam

Es ist genauso wie der von Eucerin ein farbloser Lippenbalsam der sehr gut pflegt.

Noch einmal kaufen? Sehr gerne.

Aufgebraucht.11_6

bebe more – Reichhaltige Feuchtigkeitspflege

Eine sehr schöne Creme, die gut eingezogen ist und meine Haut mit reichlich Feuchtigkeit versorgt hat.

Noch einmal kaufen? Sehr gerne.

 

treaclemoon – „wild cherry magic“ pflegender Balsam für gestresste Hände

Auch ein nachgekauftes Produkt. Ich mag die Handcremes der Marke sehr gerne, aber der Geruch „wild cherry magic“ ist mir jetzt im Sommer eindeutig zu schwer.

Noch einmal kaufen? Im Winter sicherlich wieder.

Aufgebraucht.11_7

Catrice – 3D Lash Multimizer Effect Mascara Waterproof

Ich liebe es meine Wimpern mit ganz viel Mascara und Kajal zu betonen, weshalb ich dementsprechend immer nach einer Wimperntusche suche, die meine Wimpern sehr stark betont. Das tut diese hier von Catrice auf jeden Fall. Sie hält sehr lange an und was ich auch ganz wichtig finde, ist das sie nicht an Schwung verliert. Ich kann die Mascara nur empfehlen!

Noch einmal kaufen? Auf jeden Fall!

 

Artdeco – Ceramic Nail Laquer (010)

Leider musste ich den Nagellack aussortieren, weil er eingetrocknet war. Mit den hier hatte ich drei Nagellack von Artdeco in meiner Schublade und irgendwie hatte ich bei allen den Eindruck, dass sie nach zwei Schichten auftragen bereits am nächsten Tag anfangen zu splittern. Was ich bei dem Preis nicht in Ordnung finde. Aber wie ist eure Erfahrung mit den Nagellacken von Artdeco? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Noch einmal kaufen? Ich denke nicht.

 

Manhattan – X -Treme Last Eyeliner 

Ein sehr schöner weicher Eyeliner, der sich auch gut auf der Wasserlinie auftragen lässt.

Noch einmal kaufen? Sehr gerne.

 

 

Sonntagsgedanken (26) – Produktivität, Regen, Kamerakram

Daumen hoch für: Motivation, Produktivität, wenn monatelang geplante Dinge endlich ihren Lauf nehmen

Daumen runter für: den Moment wenn einen mitten auf der Brücke bei strömenden Regen der Regenschirm kaputt geht, tagelanger Regen (eigentlich will ich ja nicht über das Wetter meckern, aber irgendwann reicht es auch mal)

Hat mich zum nachdenken gebracht: dieser Artikel auf Zukkermädchen über das Thema Veränderung im Bloggerbereich

Gekauft: Kamerakram (kommt ein Artikel zu online, wenn ich genug zusammen habe), ein bisschen was zum Organisieren, Assecoires für ein Outfit für nächste Woche – jetzt brauche ich nur noch Schuhe und ich habe schon mindestens 30 Paar anprobiert!

Musiktipp:  Kettcar – Lattenmessen 

Bildergebnis für nikonBildergebnis für regenBildergebnis für kettcar band

 

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

Meine Abschminkroutine

Hey ihr Lieben,

heute zeige ich euch meine Abschminkroutine und welche Produkte ich aktuell dabei nutze. Ich muss leider gestehen, das es auch Tage gibt, wo ich einfach nur faul bin und mit meinem Make Up einschlafe, aber ich versuche meine Trantütigkeit loszuwerden und wenn ich Foundation den Tag getragen habe oder eine Wimpernbase unter meiner Mascara hatte, schminke ich mich auf jeden Fall ab, da mit der Base nachts die Wimpern abbrechen können und ich gerade erst meine Pickelprobleme losgeworden bin und wenn ich nachts Foundation drauf hatte, bekam ich direkt am nächsten Tag mindestens einen Pickel.

Ich schminke mich immer mit Wattepads ab. Für das Gesicht nutze ich gerne von ebelin die Maxipads und für die Augen ganz normale Wattepads.

Balea.Mizellenwasser

Für das Gesicht hat sich bei mir schon seit einigen Jahren Mizellenwasser bewährt und da ich gerne verschiedene Produkte ausprobiere, nutze ich immer unterschiedliche. Aktuell habe ich von das Mizellen Reinigungswasser von Balea. Für das Gesicht finde ich es super, aber für die Augen kann ich es gar nicht empfehlen. Lidschatten bekomme ich nur nach mehrfachen rum reiben runter und Mascara schon gar nicht. Außerdem waren meine Augen immer knallrot nach dem Benutzen.

Avene.Augen Make Up Entferner

Für meine Augen nutze ich von Avène den Milden Augen – Make Up Entferner. Es ist ein Gel, wovon ganz wenig benötigt wird. Ich tue etwas davon auf ein Wattepad, drücke es leicht zusammen, sodass das Gel komplett verteilt wird. Dann drücke ich es mit einem anderen Wattepad zusammen, sodass ich jeweils eins für jedes Auge habe. Ich habe festgestellt, dass dies für mich die beste Technik ist, aus dem Produkt das Meiste rauszuholen, da es schon nicht ganz billig war. Die mit Gel getränkten Pads lege ich dann für einige Sekunden auf meine geschlossenen Augen, reibe danach ganz leicht und bekomme so meinen Lidschatten von meinen Augenlidern. Schließlich benötige ich noch ein bis zwei Pads mit dem Gel um meine Mascara zu entfernen.

Filorga.Form Cleanser

Das „Mousse Demaquillante“ von Filorga habe ich geschenkt bekommen. Da ein bisschen Abwechslung nie schaden kann und das Produkt viel zu schade ist, um es wegzuschmeißen, nutze ich es nach Lust und Laune anstatt des Mizellenwassers. Wenn man den Spender betätigt, kommt ein Schaum raus, der sich sehr leicht auf das Gesicht verteilen lässt und schnell einzieht. Kann ich nur empfehlen, werde es mir aber vermutlich nicht nachkaufen. Falls es euch interessiert, könnt ihr es euch hier bei Flaconi anschauen.

La Roche Posay.Hidranorme

Bei meiner Creme kommt es darauf an, welchen Eindruck ich habe, was meine Haut braucht. Wenn meine Haut sehr stark gereizt ist und die Creme mehr Zeit zum einziehen hat, nutze ich von La Roche – Posay „Hydranorme“ und sonst von Balea das „AQUA Feuchtigkeitsserum“.

Balea.Feuchtigkeitsserum

KaufmannsKindercrme

Nach einem sehr guten Tipp habe ich für Lippen – und Hautpflege von Kaufmann’s die „Haut – und Kinder – Creme“ für mich entdeckt. Sie ist für meine Lippen und auch für gereizte Stellen meiner Haut super.

Lush.LipSrub

Nach Bedarf nutze ich von LUSH das „BUBBLEGUM“ Lippenpeeling.

Viele Veränderungen

Hey ihr Lieben,

ihr denkt euch bestimmt, wieso kommen heute zwei Beiträge online?

In der nächsten Zeit kommen für meine Zukunft sehr viele Veränderungen auf mich zu. Noch möchte ich nicht mehr sagen, als dass ich mit einer Wahrscheinlichkeit von 99 Prozent im Sommer eine Ausbildung im künstlerischen/publizistischen Bereich anfangen werde. Die Eintragung bei der Handwerkskammer dauert so lange und bevor ich den Vertrag noch nicht komplett unterschrieben bei mir aufm Schreibtisch liegen habe, möchte ich noch nicht mehr dazu sagen.

Wie ihr sehen könnt, ist die erste Veränderung der Name für meinen Blog. Als ich mich Ende 2013 bei WordPress angemeldet und den Blog gegründet habe, habe ich mir keine Gedanken gemacht, ob es Gedankenchaos überhaupt schon als Blog gibt. Ich habe gedacht, es ist ein schöner Name und als ich den Namen nicht so eingeben konnte, weil der schon vergeben war, habe ich einfach eine Eins ran gehangen. In den letzten Jahren habe ich mich immer mehr mit dem Thema Social – Media auseinandergesetzt und festgestellt dass die Internetadresse für nichts stand und nicht im Kopf hängen bleibt. Schließlich habe ich Gedankenchaos gegoogelt und erst dann gesehen, wie oft der Name schon vergeben ist. Wenn ich damit groß geworden wäre, hätte ich irgendwann sicherlich ein riesengroßes Problem gehabt.

Also habe ich mir Gedanken gemacht, wofür ich stehe und was meine Intention und mein Ziel mit diesem Blog ist.

Im kreativen Bereich zu arbeiten ist nicht einfach. Leider ist es eine Tatsache, die man zugeben muss. Nicht jeder hat das Glück sagen zu können, ich werde jetzt freier Künstler und habe nach dem Studium Ausstellungen in Paris und New York, oder ich mache eine Schauspielausbildung und komme sofort nach Hollywood. Natürlich gibt es solche Fälle, aber meistens ist es so, dass sich jeder sein Glück hart erarbeiten muss, damit er den Luxus hat, mit seiner Leidenschaft sein Leben zu finanzieren. Es ist harte Arbeit, aber wenn man für seinen Bereich brennt, dann sieht man es nicht mehr so sehr als Arbeit.

Ich möchte versuchen mir mit dem Blog einen Namen zu machen, mir vielleicht damit ein zweites Standbein neben meinem Ausbildungsberuf aufzubauen. Aus diesem Grund möchte ich versuchen hier eine gewisse Professionalität rein zubringen, aber ohne dass die Persönlichkeit verloren geht. Ein Online Magazin mit Persönlichkeit sozusagen.

Deshalb habe ich beschlossen meinen Blog in Anna Sophie umzubenennen. Das ist mein Name. Dafür stehe ich.

Es wird sich in den nächsten Wochen sicherlich noch einiges am Layout ändern. Es ist gerade ein Grobentwurf. Komplett zufrieden bin ich nicht, aber wer ist das schon irgendwann mal? Man sieht immer Verbesserungsbedarf. Ich bringe mir das Programmieren selber bei und ich hoffe, ich bekomme es irgendwann mal ganz gut hin. Kennt ihr vielleicht gute Internetseiten über das Thema? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Für neue Artikel habe ich auch ganz viele Ideen, es muss nur funktionieren! Falls ihr Ideen oder Wünsche habt, lasst es mich gerne in den Kommentaren oder per Mail wissen.

Die nächsten Monate werden sehr aufregend und ich hoffe ihr begleitet mich und mein Blog auf diese Reise. Es wird aufregend!

Let the yourney begin

Sonntagsgedanken (25) – verschiedene Social Media Strategien, Gegensätze, Empfehlungen

Daumen hoch für: Freundinnenmomente, Gemeinschaftsgefühl,

Daumen runter für: nach nicht einmal drei Minuten im Regen klitschnass zu sein, wenn man den Anschlusszug verpasst und so eine Stunde am Bahnhof warten muss

Gelesen: einen sehr interessanten Artikel in der digit! – Das Profi Magazin für digitale Bilder über verschiedene Social – Media Strategien

Neu entdeckt: Wenn ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr meinen kleinen Interior Haul gesehenSøstrene Grene wurde in Dänemark von den Schwestern Anna und Clara gegründet. Ihre Intention ist es, ihre Begeisterung für die Schönheit und Anmut für die kleinen Dinge, mit der ganzen Welt zu teilen und die Menschen zu ermutigen sich umzuschauen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Es gibt verschiedene Produktkategorien wie zum Beispiel Innendekoration, Schreibwaren oder Kinderspielzeug. Do it yourself ist ebenfalls ein ganz großes Thema. Hier findet ihr eine Übersicht mit den Läden. Es kommen jetzt erst so langsam Neueröffnungen in Süddeutschland. Ich kann den Laden auf jeden Fall empfehlen!

Musiktipp: Rise Against – House on fire

Nachgedacht: Man sagt ja immer Gegensätze ziehen sich an. Aber was ist,wenn zu viele Gegensätze herrschen?

 

Bildergebnis für sostrene grene logoBildergebnis für digit das profi magazin für digitale bilder

Hautpflege im Sommer

Hey ihr Lieben,

jetzt so langsam ist es nicht mehr abzustreiten, dass der Sommer da ist. In einigen Ecken Deutschlands mehr, in anderen Ecken weniger. Aber es gab auch schon bei mir in Norddeutschland warme Tage.

So sehr wir den Sommer lieben, so sehr beansprucht er auch unsere Haut. Aber wie wir unsere Haut durch die warme Zeit bringen können, zeige ich euch in diesem Artikel mit einigen Produktempfehlungen. Gerne könnt ihr eure Hautpflegetipps in die Kommentare schreiben, dann können wir uns austauschen.

 

Die warmen Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit erhöht die Schweißbildung, weil der Körper versucht sich selber abzukühlen. Dadurch wird die Haut fettiger als im Winter, weshalb es ratsam ist, auf Produkte mit hohen Fettanteil zu verzichten. Außerdem kann es sein, dass du durch den höheren Fettanteil verstärkter Hautunreinheiten auftreten können.

Außerdem setzen wir uns durch das Schwimmen den Chemikalien in den Bädern aus, sowie dem Salzwasser im Meer, was die Haut austrocknen kann.

Auch die andauernde Sonneneinstrahlung kann die Haut austrocknen.

Der richtige Schutz

Eine grundlegende Basis für die Pflege sollte der Schutz vor UV – Strahlen, durch Sonnencreme, sein.

Damit der Haut genügend Feuchtigkeit zugefügt wird, ist regelmäßiges Eincremen wichtig, am besten durch Cremes die den Feuchtigkeitsverlust der Haut ausgleichen.

Meine Produktempfehlungen

HautpflegeImSommer_1

Balea – Aqua Feuchtigkeitsserum

Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon über dieses Produkt geschrieben habe. Es beruhigt die Haut und spendet viel Feuchtigkeit.

 

Dove -original

Deo ist eigentlich selbstverständlich, aber ich wollte euch unbedingt dies hier auch einmal zeigen. Durch die Größe lässt es sich super mitnehmen und nimmt nicht viel Platz weg. Außerdem schützt es bei mir sehr gut.

 

Avène – Thermalwasser

Schon öfter habe ich davon gehört, dass man statt Thermalwasser sich auch Leitungswasser in eine Sprühflasche tun kann. Jedoch denke ich, da bei mir das Wasser etwas kalklastiger ist, Thermalwasser etwas besser geeigneter ist. Wie ist eure Meinung zu dem Thema? Schreibt es gerne in die Kommentare.

 

treaclemoon – sweet blueberry memories Körperspray

Hier habe ich euch bereits das Körperspray gezeigt. Bodysprays sind bei heißen Tagen für mich ein absolutes Must – Have. Wenn der Sprühkopf sehr fein ist und das Spray gut riecht, bin ich absolut begeistert.

HautpflegeImSommer_2

Nivea sun – Schutz & Bräune Sonnenöl 30 Hoch

Sonnencreme gehört auf jeden Fall zur Hautpflege dazu. Ob dieses Produkt wirklich bei der Bräune hilft, kann ich noch nicht sagen, da es nachdem ich das Öl gekauft habe, es noch keine wärmeren Tage gab, wo ich sie ausprobieren konnte.

 

Alterra Naturkosmetik – Aloe Vera – Gel; Bio – Aloe Vera & Bio – Quitte

Das Gel spendet der Haut viel Feuchtigkeit und wirkt beruhigend, wodurch sie durch den kühlenden Effekt erfrischt wird und sich sehr gut für strapazierte Stellen eignet.

 

 

Was ich leider nicht abfotografiert habe, aber auch noch eine Produktempfehlung ist, ist die „After Sun Beruhigende Feuchtigkeits – Milch“ von Garnier Ambre Solaire. Ich benutze sie schon seit Jahren und kann sie wirklich empfehlen!

 

Quick Tipps #33

Quick tipps

Blogbeiträge

Es ist Designer Sale! Müsste ich gerade nicht so sparen, würde ich echt überlegen, mir mal etwas zuzulegen. Aber vielleicht ist es für euch interessant. Hier findet ihr auf mytheresa eine komplette Übersicht der reduzierten Teile und zum Beispiel auf Fashiioncarpet oder auf Masha Sedgwick eine kleine Zusammenstellung.

Rote Lippen sind seit Jahrzehnten ein absolutes Statement. Mit welchen Nuancen ihr sie gestalten könnt, könnt ihr auf Glitter Everywhere lesen.

Kleidung

Wie schön ist dieser Jumpsuit von Hallhuber (via Zalando)? Ist aber bestimmt viel zu lang für mich.

Diesen Sommer entdecke ich weite Stoffshorts für mich. Diese Shorts zum Beispiel von H&M befindet sich seit kurzer Zeit in meinem Kleiderschrank und ich bin sehr begeistert.

Rezept: Haferflocken Pancakes

Hey ihr Lieben,

ich liebe Pancakes und Pfannkuchen, am liebsten in verschiedenen Variationen. Mal süß, mal herzhaft.

Heute zeige ich euch meine Variante von Haferflocken Pancakes. Viel Spaß!

Haferflocken.pancackes_1

Zutaten (für zirka 2 Stück):

1 Ei

60 gramm Haferflocken

2 Esslöffel Milch

2 Messerspitzen Backpulver

Sonnenblumenöl

Nach Geschmack: Vanillezucker

 

Zubereitung:

Zuerst mischt ihr alle Zutaten zusammen, dann gibt ihr die Mischung portionsweise in eine mit Sonnenblumenöl aufgeheizte Pfanne und bratet die Pancakes von beiden Seiten goldbraun an.

Fertig!

Auf den Fotos habe ich die Pancakes mit Zuckerrübensirup gegessen.

Haferflocken.pancackes_2

Haferflocken.pancackes_3