Sonntagsgedanken (15) – von twerkenden Katzen

Das meine lieben Freunde, nennt sich Clickbait und das ist der größte Mist. Es sollten sich einige mal hinter die Ohren schreiben.

 

Daumen hoch für: Zeit mit meinem Lieblingsmensch, neue Ecken in Hamburg kennenzulernen, interessante Gespräche, der Geruch nach dem Regen

Daumen runter für: diese verdammte Müdigkeit, Muskelkater und irgendwie habe ich mir den Nacken verspannt…

Übrigens: geht gerade leider nicht so viel online, da ich Berufschsschule habe. Da quillt mein Kopf von Input und sonstigen Kram über, dass ich selten die Zeit und Ruhe dazu finde, mich mit dem Blog auseinanderzusetzen. Aber die Zeit dient ja auch dazu, um es hier ebenfalls qualitativ hochwertiger zu gestalten 😉

Aber: ich bin gerade fleißig dabei die nächsten Wochen und Monate etwas durchzuplanen. Falls ihr Wünsche für Beiträge habt, lasst es mich gerne wissen.

Musiktipp: vor so ein/zwei Jahren habe ich Donots richtig gefeiert und als das Lied bei Spotify wieder gefunden habe, hatte ich ein richtiges Flashback in die letzten zwei Sommer. Ein Konzert von der Band steht auf jeden Fall noch auf meiner Bucket – List.

 

 

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

Advertisements

Aufgebraucht #16

Unbezahlte Werbung, da Markennennung

Hey ihr Lieben,

ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann das letzte Mal die Tüte so voll war, wie dieses Mal. Ich habe es endlich mal geschafft, einige Dinge aufzubrauchen, die ich schon seit Jahren bei mir im Schrank hatte und das ist ein verdammt gutes Gefühl.

Aussie.Shampoo

Aussie – Luscious Long Shampoo

Ich kann bis jetzt keine negativen Worte zu den Produkten der Marke sagen. Bei mir pflegen die Shampoos die Haare super und machen sie sehr geschmeidig.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne.

 

Balea.Handcreme

Balea – Hand Mousse Blütenzauber

So wie der Name schon sagt, riecht dieses Produkt sehr blumig. Ich musste da immer an Lavendel denken. Mich hat die moussige Konsistenz sehr fasziniert. Sie ließ sich sehr leicht einarbeiten, ist schnell in die Haut eingezogen und meine Hände waren danach immer sehr weich.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne.

 

Balea.Rasierschaum

Balea – Rasierschaum „Coco Melon“

Eigentlich mag ich den Geruch von Melone überhaupt nicht, weshalb ich keine Ahnung habe warum ich das Produkt überhaupt gekauft habe. Der Geruch war sehr intensiv und der Schaum war sehr cremig und hat die Haut gut gepflegt.

Noch einmal kaufen? Da es eine Limited Edition war und mir der Geruch überhaupt nicht zugesagt hat, eindeutig nicht.

 

Balea.Treaclemoon.Duschgel

Balea – Cremedusche „Himbeere & Limette“

Ich hatte noch nie ein Duschgel das so frisch, belebend und zugleich süß gerochen hat. Daumen hoch!

Noch einmal kaufen? Sehr gerne.

 

treaclemoon – spiced plum custard

Die Konsistenz war irgendwie puddingartig. Mir fällt gerade kein anderes Wort dafür ein. Ich hatte das Produkt nach dem Duschen irgendwie immer überall in der Dusche verteilt und der Geruch war jetzt nicht so meins.

Noch einmal kaufen? Ich denke nicht.

DuschDas.Duschgel

dusch das – „Ich fühle mich belebt“ Duft nach wilder Pfingstrose & Litchi

Dieses Duschgel hat besonders süß gerochen. Ich mag es gerne, aber man muss es mögen.

Noch einmal kaufen? Mal schauen.

Spülungen.AlverdeGarnier

L’ORÉAl Paris – Elvital Fibralogy Haarpracht – Aufbau Spülung

Ich hatte jetzt nicht den Eindruck, dass meine Haare fülliger wurden, aber vielleicht probiert man dafür die lieber die ganze Serie aus.

Noch einmal kaufen? Eher nicht.

 

alverde – Color- Glanz Spülung

Ich hatte mir diese Spülung gekauft, direkt nachdem ich meine Haare gefärbt hatte, hatte aber nicht den Eindruck dass es der Farbe geholfen hatte.

Noch einmal kaufen? Eher nicht.

 

CD.Deo

CD – Deo „Große Freiheit“

Ein sehr frisches Deo.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne. Auf jeden Fall im Sommer.

 

Rexona.Deo

Rexona – MOTIONsense stress control

Ein Deo, was sehr gut gegen Schweiß hilft.

Noch einmal kaufen? Auf jeden Fall!

 

treaclemoon.bilou

treaclemoon –  sweet blueberry memories – Körperspray

Ich liebe die Körpersprays der Marke.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne.

 

bilou – „fizzy berry“ 2 in 1 Bodyspray

Das Spray erfrischt und pflegt zugleich. Außerdem bin ich ein großer Fan von beerigen Düften.

Noch einmal kaufen? Immer wieder gerne.

 

Garnier.Mizellenwasser

Garnier – Mizellen Reinigungswasser

Seit Jahren nutze ich Mizellenwasser zum Abschminken. Deshalb kann ich eigentlich nur Positives davon berichtet. Aber was ist eurer liebstes Mizellenwasser? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Noch einmal kaufen? Bereits in Benutzung 😉

 

Kneipp.Handcreme

Kneipp – Sekundenhandcreme mit Zitronenverbene und Avocadobutter

Sie riecht sehr frisch und ich finde es klasse, dass sie so schnell einzieht.

Noch einmal kaufen? Auf jeden Fall!

 

Wie ist eure Meinung zu den Produkten? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

 

 

 

 

 

Lifestyle – Tipps #4

Unbezahlte Werbung, da Markennennung

 

Lifestyle Tipps

 

Blogbeiträge

Als ich Linas schon etwas ältere Kolumne „Tits are the new tits“ (Klick) gelesen habe, habe ich nur eine Sache gedacht. Danke! Danke, dass es endlich jemand ausspricht! Lina, du sprichst mir so sehr aus der Seele damit. Ich weiß gar nicht, wie oft ich den Satz schon gehört habe, dass ich ja nicht zu viel Ausschnitt tragen soll. Was ist denn das Problem, wenn wir Frauen gerne unsere Brüste zeigen? Sie gehören zu unserem Körper wie die die Hände zum Beispiel. Es zeigt eher, dass wir uns in unserem Körper wohlfühlen. Auch mit großen Brüsten. Manche sollten da wirklich mal darüber nachdenken.

 

Zwar bin ich noch nicht so weit in diesem Influencer – Ding drin (nebenbei regt mich diese Bezeichnung immer mehr auf, aber das ist ein anderes Thema), aber ich merke immer mehr, wie schlecht die Medien auf diese neuen Berufe, die durch das Internet entstanden sind reagieren. Man kann nicht alles über einen Kamm scheren und das wird in einigen Artikel leider gemacht. Man nehme das Interview mit Caro Daur im Manager Magazin zum Beispiel. Masha erzählt hier von einem neuen Artikel der FAZ und ich kann ihrer Meinung komplett zustimmen. Nehmt euch was zu trinken und schaut euch den etwas längeren Artikel auf jeden Fall an.

 

Kleidung

Wäre ich nicht so klein, würde mein Kleiderschrank nur zum Großteil aus Oversizekleidung wie dieses Kleid von &otherstories bestehen. Bis jetzt war es leider echt schwierig Oversizekleidung zu finden, die bei mir nicht aussieht, als hätte ich einen Kartoffelsack an, der genauso groß wie ich ist.

 

Musik

Eigentlich bin ich überhaupt nicht der Fan von Musik in Technorichtung. Vielleicht ist es auch Elektro oder so. Aber die erste Single von Rewi und Micha von notsocool ist richtig gut geworden und ich liebe die Videogestaltung. Daumen hoch!

 

 

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

 

Sonntagsgedanken (11) – Muss jedes Foto bearbeitet werden?

„Hatten Sie früher nicht Weichzeichner – Kameras verwendet? Auf meinen Passfotos sieht man ja jede einzelne Falte.“

Dieser Satz ist mir in dieser Woche besonders im Kopf hängen geblieben.

Erstens gibt es keine Weichzeichner – Kameras. Die Qualität ist einfach besser geworden.

Zweitens hat mich dieser Satz so sehr in meiner Erfahrung bestätigt, dass in Zeiten von Photoshop & Co dieses Verlangen nach Perfektion immer stärker geworden ist.

Selbst bei einfachen biometrischen Passfotos, die einfach nicht schön sind. Sie müssen den Vorgaben entsprechen. Punkt.

Ich weiß gar nicht, wie oft ich in den letzten Monaten die Konversation mit Kunden geführt habe, dass Passfotos nicht bearbeitet werden dürfen und sie trotzdem noch immer weiter darauf beharen. Ich könnte ja einen Filter über das Foto legen, wie zum Beispiel bei Instagram.

Ja es gibt so viele technische Möglichkeiten der Bildbearbeitung, aber muss unbedingt jedes Foto bearbeitet werden? Was ist mit der Natürlichkeit?

Ich mag Bildbearbeitung super gerne. Aus kreativen Gründen. Aber Fotos sollten nicht immer komplett verändert werden.

Darüber sollten Einige mal nachdenken, wenn sie den nächsten Filter auf ihr neues Profilbild legen.


Daumen hoch für: interessante Gespräche, das Gefühl endlich mal so langsam mit seinen Problemen verstanden zu werden, kreativer Input

Daumen runter für: dieses ekelhafte stürmische und kalte Wetter draußen (so langsam kann der Frühling auch mal kommen), die Frage ob so vieles überhaupt noch einen Sinn macht, Bürokratiekram

Musiktipp: Foster the People – Pay the man

 

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

 

Lifestyle – Tipps #3

Unbezahlte Werbung, da Markennennung

Dieser Beitrag enthält Affliate – Links.


 

 

Lifestyle Tipps

 

Instagram

glitter everywhere

Maries Blog (Klick) lese ich bereits seit mehreren Jahren. Neben den Texten bin ich ein großer Fan von der Fotografie auf ihrem Blog und auf Instagram. Dieses leicht minimalistisch angehauchte mit dem Farbzusammenspiel.

 

Youtube

Ich schaue bereits seit einigen Jahren den Kanal von Diana zur Löwen. So langsam kann ich mich nicht mehr mit jedem Content, den sie produziert, identifizieren, aber es ist einiges auch für eine jüngere Zielgruppe. Jedoch liebe ich ihre Vlogs!

 

Blogbeiträge

Auf Instagram werden aktuell die neuen Balenciaga Sneaker „triple S“gehypt. Entweder man mag sie, oder man findet sie total hässlich. Ganz ehrlich, ich finde sie gehen gar nicht. Aber zum Glück, sind Geschmäcker ja verschieden. Auf Zukkermädchen findet ihr einen interessanten Artikel über diese Schuhe (Klick).

snipping

 

Auf Masha Sedgwick findet ihr ein sehr interessantes und aufschlussreiches Interview darüber, wie es in Zukunft mit dem Influencer – Marketing weiter geht (Klick).

 

Fashion

Wie schön ist dieses* weiße Hemd von Asos? Ich bin schon länger auf der Suche nach einem weißen Oversizehemd, aber irgendwie passt mir nie eins richtig.. Vielleicht wäre es bei diesem besser.

 

Musik

 

Sonntagsgedanken (10) – Diese Sache mit dem Glücklich sein

Als ich mich diese Woche an meine Tagesberichte für mein Berichtsheft gesetzt habe, habe ich festgestellt, dass ich einfach bereits über meine dreißigste Woche gekommen bin.

In der letzten Zeit habe ich mich sehr viel mit Freunden darüber unterhalten, wie sich das Leben doch so noch so fügen kann und der ein oder andere Rückschlag vielleicht doch gut tun kann.

Das wir lernen aufzustehen und weiter zu machen, egal welche Steine uns in den Weg gelegt werden.

Um so den Schubs in die richte Richtung zu bekommen.

Bereits seit einigen Jahren hatte ich den Wunsch im kreativen Bereich zu arbeiten, habe aber auf das gehört, was mein Umfeld gesagt hat. Ich soll mir ja etwas Sicheres suchen. Dort würde ich bestimmt auch glücklich werden. Aber so glücklich wie jetzt, mit dem was ich tue?

Hätte ich mein Abitur geschafft, würde ich jetzt in der Universität sitzen und Kunstgeschichte studieren. Mich mit der Geschichte des Porzellans von Schleswig Holstein auseinandersetzen, zum Beispiel. Aber dadurch dass ich mein Abitur nicht bestanden habe, musste ich mich nochmal neu damit auseinandersetzen, was ich möchte. Wo es bei mir hingehen soll und es war mir wieder klar geworden, dass ich was kreatives machen möchte. Etwas woran ich mich austoben kann und kein einfacher Bürojob ist. Und so bin ich auf die Fotografie gekommen. Und merke jeden einzelnen Tag immer mehr, das ich den richtigen Schritt gemacht habe. So habe ich die Möglichkeit mit Themen auseinanderzusetzen, wo ich niemals gedacht hätte, dass sie mich interessieren.

Ich habe die nächsten Monate noch so viel geplant, ihr könnt euch auf jeden Fall auf einiges einstellen. (Und damit habe ich auch mal die klassische Influencer – Werbung gemacht)

Was ich euch eigentlich damit sagen möchte ist, dass es normal ist, hinzufallen. Selten funktioniert etwas auf Anhieb, so wie es geplant ist und wenn sich in der Zeit der Plan komplett ändert und ihr eure Ziele komplett umschmeißen müsst, dann ist es halt so.

Am Ende kommt auf jeden Fall etwas raus, womit ihr glücklich seid.

Ich bin auch noch lange nicht an meinem Ziel angekommen. Mit etwas womit ich so glücklich bin, dass ich mein komplettes Leben glücklich sein könnte. Aber sind wir irgendwann überhaupt einmal komplett zufrieden? Aber das ist eine Frage, worauf ich vielleicht ein anderes Mal eingehen werde.


Daumen hoch für: erste zarte Frühlingsmomente, interessante Gespräche, Bildbesprechungen

Daumen runter für: die ein oder andere Zukunftsfrage

Gedanken darüber gemacht: Wie kann man seinen Lieblingsmenschen am besten in schwierigen Zeiten unterstützen?

Musiktipp:

Monatsfavoriten Februar 2018

Hey ihr Lieben,

zwar bin ich sieben Tage zu spät, aber ich dachte mir, besser spät, als gar nicht. Denn es geht heute um meine Monatsfavoriten für den Februar. Habt ihr auch das Gefühl, dass 2018 bis jetzt wie im Flug vergangen ist?

 

Tee

KingsCrown.HimbeerVanille

King’s Crown – Himbeer-Vanille (Klick)

Ich entdecke gerade immer mehr die Tee von der Marke King’s Crown für mich. Es ist die Eigenmarke von Rossmann. Nicht nur, weil die Teesorten so günstig sind, sondern auch, weil es so viele verschiedene Sorten gibt, die sehr in den Früchteteebereich gehen. Ich bin so bereits ein Fan von der Kombination von Himbeere und Vanille und der Tee schmeckt so gut.

 

Beauty

Catrice.Eyebrows

Catrice – Eyebrow Set (Klick)*

Ich hatte mir dieses Produkt eigentlich nur gekauft, weil ich morgens mein Augenbrauenpuder nicht gefunden hatte und ich mich den ganzen Tag auf der Arbeit so unwohl gefühlt habe, da meine Augenbrauen überhaupt nicht aufgefüllt waren. Also bin ich in der Pause zu Budnikowsky gegangen und habe mir das erste Puder mitgenommen, was farbentechnisch gepasst hat. Seitdem nutze ich es jeden Tag. Ich benutze immer die dunkle Farbe. Es ist ein sehr weiches Puder, was sich gut verteilen lässt. Das Einzige Negative ist, dass das Puder sehr viel Fallout hat, aber wenn der Pinsel vorher abgeklopft wird, funktioniert alles einwandfrei.

 

MarcJacobs.DaisyDream

Marc Jacobs – Daisy Dream Kiss (Klick)

Bei Parfüms mag ich sehr gerne süße, blumige Düfte. Für mich ist dies der perfekte Frühlingsduft. Ich würde euch aber raten, ihn vorher zu testen, wenn ihr ihn euch zulegt, da diese Intensität auf jeden Fall Geschmackssache ist.

 

RealTechniques.SettingBrush

Real Techniques – Setting brush (Klick)*

Bereits seit mehreren Jahren standen die Pinsel der Marke auf meiner Wunschliste. Als ich sie bei Rossmann gesehen hatte, habe ich dann endlich mal einen mitgenommen. Und bereue es bis jetzt kein Stück. Durch die Pinselform lassen sich leicht gezielte Highlights setzen, aber auch größere Flächen ausfüllen.

 

 

Habt ihr bereits Erfahrungen mit den Produkten gemacht? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Lifestyle – Tipps #2

*Dieser Beitrag enthält Affiliate – Links. 


Einen schönen Wochenstart wünsche ich euch!

Lifestyle Tipps

 

Instagram

desiree

Ich bin erst letzte Woche auf den Account der lieben Désirée gestoßen und freue mich seitdem jedes Mal, wenn ich ein neues Bild von ihr in meiner Timeline habe.

Hier kommt ihr auf ihr Instagram und hier auf ihren Blog.

 

Youtube

hati

Wer den Kanal der lieben Hati noch nicht kennt, hat auf jeden Fall was verpasst. Ich muss immer so lachen, wenn ich ihre Videos sehe und lerne nebenbei auch noch etwas im Beautybereich. Hier kommt ihr auf ihren Kanal.

 

Podcast

matchlatte

Matchalatte von Lisa und Masha höre ich bereits seit der ersten Folge. Ich finde es generell immer spannend in die Gedankenwelt von Personen reinzuschauen und werde dabei immer inspiriert.

 

Fashion

Bei diesem* gestreiften Maxikleid von Asos wird die Sommersehnsucht immer stärker. Ich liebe diese Leichtigkeit von Maxikleidern.

Irgendwie hat diese* Karohose von Vero Moda (via Asos) ja was.

 

 

Was sind eure Lifestyle – Tipps?

 

 

 

 

 

Preview: trend it up – Sortimentwechsel März 2018

Hey ihr Lieben,

jetzt ist die Zeit der Sortimentwechsel in der Drogerie und da ich die Marke „trend it up“ sehr interessant finde und mir auf jeden Fall noch mehr davon anschauen möchte, zeige ich euch heute meine Favoriten aus dem Sortimentwechsel. Die neuen Produkte könnt ihr ab März bei dm finden.

eyes-header_600x283_jpg_center_ffffff_0

 

metal-sparkle-glow-010-mf_250x250_jpg_center_ffffff_0

Metal & Sparkle Glow Eye Shadow Pen

Der wasserfeste und farbintensive Metal & Sparkle Glow Eye Shadow Pen sorgt dank den eingearbeiteten Multi-Reflex-Schimmern für einen WOW-Effekt. Die Textur ist zart cremig und daher ultra geschmeidig im Auftrag und leicht zu verblenden. In 4 Farben erhältlich ist für jedes Styling etwas Passendes dabei. Verträglichkeit augenärztlich bestätigt.

vegan

Je Stück: 3,25 €

010: 3,9g/  020: 4,1g/  030: 4,0g/  040: 4,1g

Ich finde die beschriebene Textur sehr interessant, da ich bis jetzt immer mit Lidschattenstiften das Problem hatte, dass ich sie schwierig verblenden konnte. 

soft-crystal-eye-shadow-010-mf_250x250_jpg_center_ffffff_0

Soft Crystal Eye Shadow

Der Soft Crystal Eye Shadow ist ein wahres Highlight für jedes Auge. Dank seinen Reflexglittern bringt er das Augenlid perfekt zur Geltung. Die Textur ist langhaftend und hat einen sehr hohen Payoff – perfekt also für durchtanzte Nächte! Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

010, 020 und 030: vegan

2 g: 3,25 €
Ich könnte mir den hellsten Ton eventuell auch als Highlighter gut vorstellen.
ultra-matte-eyliner-pen_250x250_jpg_center_ffffff_0

Ultra Matte Eyeliner Pen Waterproof

Der Ultra Matte Eyeliner Pen Waterproof ist ein extra matter und ultra schwarzer Eyeliner mit bis zu 12 Stunden Halt. Dank der speziellen Spitze ist ein präziser und genauer Auftrag möglich. Die Farbe trocknet schnell und ist wasserfest. Verträglichkeit augenärztlich bestätigt. Aufbewahrung mit Spitze nach unten.

vegan

1,1 ml: 3,95 €
Es gibt auch noch eine extra glänzende Variante.
eyeshadowpalette_250x250_jpg_center_ffffff_0

Holo Eye Shadow Palette 010

Lidschattenträume in Holo-Farben werden wahr. Mit drei hochpigmentierten Farben die beliebig miteinander kombiniert werden können. Auch zur Wet & Dry-Anwendung geeignet. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

vegan

9 g: 5,95 €
Hier würde mich die Pigmentierung sehr interessieren.

 

metallic-kajal-035-nr2r_250x250_jpg_center_ffffff_0

Metallic Kajal 035

Stets einsatzbereit, um den Konturen der Augen besondere Tiefe und Ausdruckskraft zu verleihen. Der metallisch schimmernde Kajalstift ermöglicht ein intensives Augen Make-up mit langhaftender, hochdeckender Farbe. Der Stift gleitet geschmeidig oberhalb des Wimpernkranzes, unter der Wasserlinie oder bildet nur einen kurzen Abschluss am äußeren Augenwinkel – der Look ist so individuell wie die Trägerin. Wer möchte, verblendet die Kontur weich nach außen. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Augenärztlich bestätigt.

vegan

0,3 g: 2,95 €
Mich fasziniert die Intensität von diesem Blauton.
lips-header_940x443_jpg_center_ffffff_0
liquid-chrome-lipcream-10-mf_250x250_jpg_center_ffffff_0

Liquid Chrome Lipcream

Chromatic Effekt für außergewöhnliche Lippenbekenntnisse! Die glänzende, metallisch-schimmernde Textur sorgt für besonders geschmeidige Lippen und lässt sich mit dem abgeschrägten Applikator besonders gut auftragen. Mit Hochglanz-Polymeren und Arganöl. Ein angenehm zartes Vanille-Kokos-Karamell Aroma rundet das Lippenprodukt hervorragend ab. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

5 ml: 3,45 €
Ich bin zwar kein Fan von Kokos – Aroma, aber ich finde die Textur, mit den metallischen Effekten ganz interessant.

Waterdrop Lip Color

Full Color Lips! Der Waterdrop Lip Color besticht durch seine hohe Pigmentdichte und Konturenschärfe. Die Lippen erhalten eine vollendete Betonung mit ungeahnter Farbintensität. Ein Lippenstift für jeden Tag mit einem besonders angenehmen Tragekomfort und einem intensiv samtigen Finish. Ein angenehm zartes Vanille-Kokos-Karamell Aroma rundet das Lippenprodukt hervorragend ab.
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

1,8 g: 3,45 €
Wenn ich mich hier für eine Farbe entscheiden müsste, würde es bestimmt etwas Zeit brauchen, da ich so auf einen Blick, alle toll finde.
nails-header_940x443_jpg_center_ffffff_0 (1)
nailpolish-foundation_500x250_jpg_center_ffffff_0

Nail Foundation

Die trend IT UP Nail Foundation ist eine Nagellack-Range bestehend aus fünf selektierten, tragbaren Nude-Tönen mit Samt-Touch-Finish. Er schafft mit seiner sanften Deckkraft einen perfekten Foundation-Look.  Das glossy Finish verwandelt sich beim Trocknen in ein sanftes matt. Nagellack 2x auf den Naturnagel auftragen. Um das Samt Touch Finish zu erhalten ohne Top Coat verwenden.

vegan

11 ml: 2,25 €
Das stelle ich mir ganz interessant vor, mich würde bloß die Deckkraft interessieren und ob der Look so wirklich funktioniert.
perfect-ridgefiller_250x250_jpg_center_ffffff_0

Perfect Ridgefiller

Der Perfect Ridgefiller ist ideal als Unterlack, da er Unebenheiten in der Nagelplatte zuverlässig ausgleicht. Der Nagel wird außerdem vor Verfärbungen und Absplittern geschützt. Dank dem pflegendem Hexa-3-Komplex besonders für beanspruchte Nägel geeignet.

vegan

11 ml: 1,95 €
100 ml: 17,73 €
Den werde ich auf jeden Fall mitnehmen, wenn ich das nächste Mal bei dm bin.
instant-volume-top-coat_250x250_jpg_center_ffffff_0

Instant Volume Top Coat

Der Instant Volume Top Coat ist ein Überlack der für volumengebenden extra Glanz sorgt. 1x auf den gut getrockneten Nagellack aufgetragen verhindert er zudem das frühzeitige Absplittern.

vegan

11 ml: 2,25 €
100 ml: 20,45 €
Wie sieht wohl dieser volumengebende Glanz aus?
teint-header_940x443_jpg_center_ffffff_0
holo-face-base_250x250_jpg_center_ffffff_0

Holo Face Base

Diese außergewöhnliche Highlighter-Face-Base kann als Base unter dem Make-up verwendet werden oder als flüssiger Highlighter zum Setzen von Akzenten. Ein strahlender Auftritt wird garantiert. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

vegan

30 ml: 4,95 €
100 ml: 16,50 €
Ich habe noch nie flüssigen Highlighter verwendet, was ich aber auf jeden Fall noch vor habe, da mir Puder Highlighter oft viel zu viel ist. Wie sind eure Erfahrungen mit flüssigen Highlighter? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Die Fotografien wurden mir von dm zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!